medi 4C flex

Hyperextensionsorthese

  • Verfügbar in 4 Größe
  • Einfach im Gebrauch
  • Stabile Konstruktion

  Medizinische Fachinformationen

Hyperextensionsorthese mit Kippbügelverschluss

Die medi 4C flex is eine Hyperextensionsorthese. Das Produkt ist ausschließlich zur orthetischen Versorgung des LWS/BWS einzusetzen und nur bei intakter Haut.


Eigenschaften

Produktvorteile

  • Mobile Leiste für besseren Komfort in Sitzposition
  • Verfübar in 4 Größe mit optioneller Anpassung der Länge 
  • Die Breite ist verstellbar 
  • Verfügbar in 3 Versionen: normal, short, ultrashort

Zweckbestimmung

medi 4C flex ist eine Orthese zur Entlastung der Lendenwirbelsäule/ Brustwirbelsäule (Bewegungseinschränkung in Sagittal- und Frontalebene).

Details

Standardfarben


Materialzusammensetzung

Aluminium, PVC

Größen


Größen

S
M
L
XL

Varianten

Normal
Short
Ultrashort

Medizinische Fachinformationen

Indikationen

Alle Indikationen, bei denen eine Teilentlastung durch Korrektur der LWS/ BWS und eine Bewegungseinschränkung in Sagittal- und Frontalebene notwendig ist, wie z. B.:

  • Stabile Wirbelkörper-Kompressionsfrakturen der mittleren und unteren BWS und LWS
  • Temporäre, postoperative Ruhigstellung
  • Konservativ bei inoperablen oder postoperativ bei Wirbelsäulentumoren und –metastasen
  • Axiale Stabilisierung bei osteoporotisch bedingten Sinterungen der Brust- und Lendenwirbelsäule

Kontra-Indikationen

  • Instabile Frakturen der BWS/LWS mit und ohne neurologischem Defizit.

Infomaterial